Die Albrechtsburg in Meißen in Zahlen

Die Albrechtsburg in Meißen gilt als eine der ersten Schlösserbauten in Deutschland, da ihre Eigenschaft als Residenz vor der als Verteidigungsanlage beim Bau stand. Einige Zahlen und Fakten zur Geschichte und Nutzung des Schlosses: Anfänge auf dem Burgberg 929 Gründung der Ursprungsburg Misni (Meißen) als Lager während des Krieges durch König Heinrich I. 968 Gründung … „Die Albrechtsburg in Meißen in Zahlen“ weiterlesen

August der Starke in Zahlen

Friedrich August I. von Sachsen, nach seinem Tode auch August der Starke genannt, galt als eine der schillerndsten Persönlichkeiten Dresdens. Eine kurze Zeittafel über sein Leben und Wirken: Der Kurfürst und König von Polen 1670 Geburt von Friedrich August in Dresden als zweiter Sohn des sächsischen Kurprinzen Johann Georg III. 1687 – 1691 Kavalierstour nach … „August der Starke in Zahlen“ weiterlesen

Die Festung Dresden in Zahlen

Unter der Brühlschen Terrasse befindet sich die ehemalige Festungsanlage mit Museum. Einige Zahlen, zunächst eine Zeittafel: um 1170 (vermutlich) Königliche Stadtgründung im Schutz einer Burg auf der linken Elbseite 1206 erste urkundliche Erwähnung Dresdens 1216 erste Erwähnung als Stadt (civitas) 1299 erste urkundliche Erwähung von Stadtmauern 1427 Baubeginn einer Zwingermauer 1545 bis 1555 Errichtung einer Bastionärsbefestigung … „Die Festung Dresden in Zahlen“ weiterlesen

Eine kleine Geschichte des Meißner Porzellans in Zahlen

Einige Zahlen zur Geschichte des weltberühmten Meißner Porzellans: Johann Friedrich Böttger und Ehrenfried Walther von Tschirnhaus Anfang des 18. Jahrhunderts: Johann Friedrich Böttger behauptet, Gold herstellen zu können, und wird von August dem Starken zu diesem Zwecke gefangen genommen Ende 1707 Böttger beteiligt sich an den Forschungen des Ehrenfried Walther von Tschirnhaus zur Porzellanherstellung 15.1.1708 Labornotiz … „Eine kleine Geschichte des Meißner Porzellans in Zahlen“ weiterlesen

Festung Königstein in Zahlen

Einige Zahlen zur Festung Königstein, die sich etwa 35 km südöstlich von Dresden in der Sächsischen Schweiz befindet; zunächst eine Zeittafel, die die sehr bewegte Geschichte widerspiegelt: Die Anfänge: 13. bis 16. Jahrhundert 1233 älteste bekannte Erwähnung einer Burg auf dem Königstein; sie gehört zum böhmischen Königreich 1241 erste vollständige Bezeichnung „Königstein“ in der Oberlausitzer … „Festung Königstein in Zahlen“ weiterlesen