Mieter-Zufriedenheit: Altmarkt-Galerie als einziges ostdeutsches Einkaufscenter in den Top 10

Bei einer Mieterbefragung landete die Dresdner Altmarkt-Galerie als einziges ostdeutsches Einkaufscenter in den Top 10. Hier die Rangliste mit den Durchschnittsnoten: 01. Lago, Konstanz: 1,43 02. Breuningerland, Sindelfingen: 1,56 03. Breuningerland, Ludwigsburg: 1,58 04. Rheincenter, Weil am Rhein: 1,60 05. City-Galerie, Siegen: 1,64 06. Südring-Center, Paderborn: 1,71 07. Familia Einkaufsland Wechloy, Oldenburg: 1,73 08. Main-Taunus-Zentrum … „Mieter-Zufriedenheit: Altmarkt-Galerie als einziges ostdeutsches Einkaufscenter in den Top 10“ weiterlesen

Armut in Ost- und Westdeutschland im Vergleich

Aktuellen Zahlen zufolge ist Armut in Ostdeutschland nach wie stärker verbreitet als im Westen: Armutsquoten in Ost- und Westdeutschland 2012 Ostdeutschland: 19,7% (knapp jeder Fünfte) Westdeutschland: 14% (rund jeder Siebte) Armutsquoten in ostdeutschen Bundesländern Sachsen-Anhalt: 20,9% Sachsen: 18,9% Thüringen: 16,9% Definition für relative Armut Verwendet wird die relative Armutsdefinition, die sich am mittleren Einkommen orientiert: … „Armut in Ost- und Westdeutschland im Vergleich“ weiterlesen

Ostdeutsche: Verlierer der Energiewende?

Gibt es bei der Energiewende ein spezielles Ost-West-Gefälle? Anteil der erneuerbaren Energien an der Stromerzeugung in Ostdeutschland: 29 Prozent; zum Vergleich in Westdeutschland: nur knapp über 20 Prozent Vergleich der Strompreise: in Ostdeutschland ist die Kilowattstunde durchschnittlich um 0,3 Cent teurer als in Westdeutschland Anteil aller Beschäftigten, die ihr Geld mit erneuerbarer Energie verdienen: Ostdeutschland: 1,8 Prozent; … „Ostdeutsche: Verlierer der Energiewende?“ weiterlesen

Beurteilung der DDR: Schulwissen und Ost-West-Unterschiede

Bewerten Schüler die DDR unterschiedlich je nach ihrem Kenntnisstand über die DDR? Glaubt man einer Spiegel-Statistik, dann ist der Zusammenhang mehr als deutlich: Wie Schüler die DDR beurteilen – je nach Kenntnisstand 92,3% der Schüler mit sehr hohem Kenntnisstand beurteilten die DDR negativ. Bei den Schülern mit sehr geringem Kenntnisstand waren es nur noch 44%. … „Beurteilung der DDR: Schulwissen und Ost-West-Unterschiede“ weiterlesen

Wohnungskauf in deutschen Großstädten: Vergleich der Preisentwicklung 2012 vs. 2007

Im Zuge der Finanzkrise dürfte es wenige überraschen, dass die Immobilienpreise in den letzten Jahren stark gestiegen sind. Wie steht Dresden im Vergleich der Großstädte da? Der folgende Text bezieht sich auf den Vergleich 2007 vs. 2012. Hier war eine Grafik von Statista.com eingebettet, die jedoch aktualisiert wurde. Hier 2012 vs. 2017: Basis sind inserierte … „Wohnungskauf in deutschen Großstädten: Vergleich der Preisentwicklung 2012 vs. 2007“ weiterlesen

Anteil der Hartz IV-Empfänger nach Bundesländern

Wie hoch ist der Anteil der Hartz-IV-Empfänger (Leistungsempfänger nach SGB II) im Vergleich der Bundesländer? Die Grafik dazu bei Statista wird regelmäßig aktualisiert. Der Artikel bezieht sich auf den Stand von 2012. Es gibt auch hier weiterhin Ost-West-Unterschiede: Der Anteil der Hartz-IV-Empfänger ist in den ostdeutschen Flächenländern (Berlin ausgenommen) mit 10,5% der Bevölkerung (jeder Zehnte!) … „Anteil der Hartz IV-Empfänger nach Bundesländern“ weiterlesen

BIP pro Einwohner: Sachsen im Bundesvergleich

Kürzlich habe ich Zahlen zum BIP (Bruttoinlandsprodukt) 2012 auf Bundesländerebene dargestellt. Sachsen lag in absoluten Zahlen auf Rang 8 und somit im Mittelfeld. Am Ende der Rangliste fanden sich ausnahmsweise zwei West-Bundesländer: Saarland (15.) und Bremen (16.). Nicht überraschend, wenn man die Einwohnerzahlen berücksichtigt. Daher möchte ich nun eine Rangliste des BIP 2012 pro Einwohner … „BIP pro Einwohner: Sachsen im Bundesvergleich“ weiterlesen

Xing: Dresden zählt zu Deutschlands unbeliebtesten Arbeitsorten

Schlechte Nachrichten für Dresden liefert das Business-Netz Xing. Einer Umfrage unter seinen Mitgliedern zufolge zählt die Elbmetropole zu den unbeliebtesten Arbeitsorten in Deutschland. Genauer: 35% der Xing-Mitglieder, die an der Befragung teilnahmen, wollen „auf keinen Fall“ in Dresden arbeiten. Das ergab Platz 4 im Negativ-Ranking, punktgleich mit Frankfurt am Main. Unbeliebter waren nur Leipzig (3. … „Xing: Dresden zählt zu Deutschlands unbeliebtesten Arbeitsorten“ weiterlesen

Korreliert die Durchfallquote in der Führerscheinprüfung mit der wirtschaftlichen Lage der Fahrschulen?

2011 wurde mehr als ein Viertel der Führerscheinprüfungen in Deutschland nicht bestanden. Der Autoclub Europa ACE vermutet einen Zusammenhang zwischen hohen Durchfallquoten und der wirtschaftlichen Lage der Fahrschulen. Die Sächsische Zeitung zitiert ACE-Sprecher Hillgärtner mit den Worten: „Sie spekulieren auf eine hohe Durchfallquote, um anschließend zusätzliche Fahrstunden abrechnen zu können.“ Einige Zahlen: Anteil nicht bestandener Führerscheinprüfungen … „Korreliert die Durchfallquote in der Führerscheinprüfung mit der wirtschaftlichen Lage der Fahrschulen?“ weiterlesen

Sächsisch laut Umfrage der unbeliebteste Dialekt

Laut einer Umfrage des Kölner Marktforschungsinstituts YouGov ist Sächsisch der unbeliebteste Dialekt Deutschlands. Hier die Anteile Deutscher, die den jeweiligen Dialekt als ihren Lieblingsdialekt bezeichneten. letzter Platz: Sächsisch, 8% Vorletzter: Berlinerisch, 11% davor: Kölsch, 13% 2. Platz: Bayerisch, 27% 1. Platz: Norddeutsch, 29% Das Bild differenziert sich etwas, wenn zwischen Ost- und Westdeutschen differenziert wird. … „Sächsisch laut Umfrage der unbeliebteste Dialekt“ weiterlesen