Entwicklung des BIP in Sachsen 2011

Zur Entwicklung des BIP in Sachsen 2011: Sächsisches BIP 2011: 95,1 Milliarden € damit wurde der Vorkrisenstand von 2008 knapp übertroffen Anstieg gegenüber 2010: in jeweiligen Preisen 3,6%; preisbereinigt 2,7% Wirtschaftswachstum in Sachsen etwas höher als im Durchschnitt der ostdeutschen Bundesländer ohne Berlin reales Wachstum aufgeschlüsselt nach Wirtschaftszweigen: Produzierendes Gewerbe +6,4% Verarbeitendes Gewerbe +11,4% Baugewerbe +3,4% … „Entwicklung des BIP in Sachsen 2011“ weiterlesen

Sachsens wichtigster Auslandsmarkt: China

Trotz verlangsamten Wirtschaftswachstums ist China zum wichtigsten Außenhandelspartner Sachsens aufgestiegen: BIP-Wachstum von Januar bis März 2012: 8,1% Was für deutsche Verhältnisse sehr viel erscheint (vgl. Konjunkturbarometer des DIW: 0,1%), bedeutet in China eine Abschwächung gegenüber den 9,2% vor einem Jahr. Exporte von Sachsen nach China 2011: 3,9 Mrd. Euro Steigerung gegenüber 2010: +70% Damit hat … „Sachsens wichtigster Auslandsmarkt: China“ weiterlesen

Sachsens Wirtschaftswachstum 2011: preisbereinigt 2,9%

Einige Zahlen zu Sachsens Wirtschaftswachstum 2011: Anstieg des BIP (Bruttoinlandsprodukts): preisbereinigt 2,9% Sachsen damit knapp unter dem bundesweiten Durchschnitt von 3,0% Sachsen knapp über dem ostdeutschen Ländervergleich (ohne Berlin) von 2,8% Bundesland mit dem höchsten Wachstum: Baden-Württemberg mit 4,4% geringstes Wachstum: Hamburg, 1,4%; Mecklenburg-Vorpommern, 1,5% Wachstumstreiber in Sachsen: vor allem das Produzierende Gewerbe Quelle: Sächsische Zeitung online, … „Sachsens Wirtschaftswachstum 2011: preisbereinigt 2,9%“ weiterlesen