Programmieren mit R: Alles, was passiert, ist ein Funktionsaufruf

R ist eine Implementierung der Programmiersprache S, die in den 1970er Jahren von John Chambers bei Bell Labs entwickelt wurde. R wurde ab 1992 von Ross Ihaka und Robert Gentleman geschrieben und ab 1993 verbreitet; seit 1997 gibt es das R Development Core Team, dem auch John Chambers angehört. Von Chambers stammt folgendes Zitat, das … „Programmieren mit R: Alles, was passiert, ist ein Funktionsaufruf“ weiterlesen