Aktuelle Zahlen zu Hartz IV in Dresden

Einige Zahlen zum Arbeitslosengeld II („Hartz IV“) in Dresden:

  • Bezieher des Arbeitslosengeldes II in Dresden, Stand November 2013:
    36.815 Personen;
    Vergleich zum November 2012: minus 2,6%
  • Anzahl registrierter Bedarfsgemeinschaften laut Jobcenter: 30.800;
    Anzahl Personen, die in diesen Bedarfsgemeinschaften leben: 51.400
  • Anzahl arbeitslos gemeldeter Personen in Dresden: knapp 22.700
  • Anzahl Mitarbeiter der Arbeitsagentur zur Vermittlung der Arbeitslosen: ca. 600;
    Vergleich zu 2010: minus 150 Mitarbeiter
Peter Hartz, nach dem „Hartz IV“ benannt wurde

Urteil des Landessozialgerichts in Chemnitz, 18.12.2013

  • Nachdem einer Arbeitslosen für die Jahre 2011 und 2012 nur 308,70 Euro von ihren 356,50 Euro Warmmiete erstattet wurden (Begründung: „unangemessen große Wohnung“, 50 Quadratmeter), ging sie in Widerspruch
  • Das Jobcenter erhöhte die Erstattung auf 321 Euro; die Frau klagte beim Sozialgericht Dresden
  • 1.6.2012: Urteil des Sozialgerichts (SG): Das Konzept der Stadt Dresden für 2011 und 2012 sei nicht schlüssig; weitere 13,50 Euro Wohnkosten pro Monat seien der Frau zu erstatten
  • 18.12.2013: Das Landessozialgericht Chemnitz (LSG) teilt die Kritik am Konzept der Stadt;
    kritikwürdig sei z. B. die veraltete Datengrundlage
  • Anspruch auf Bruttokaltmiete pro Monat für die Jahre 2011 und 2012 laut LSG:
    1-Personen-Haushalt: 294,83 Euro
    2-Personen-Haushalt: 359,22 Euro
  • Allerdings hat das LSG die Heizkosten anders berechnet als das SG; der o. g. Frau bleibt dadurch eine um 12,70 Euro geringere Nachzahlung als laut SG-Urteil
  • Anzahl in Dresden betroffener Haushalte: ca. 2.000
  • Angemessenheitsgrenzen für Wohnungsgrößen laut LSG:
    eine Person: 45 Quadratmeter;
    zwei Personen: 60 Quadratmeter;
    drei Personen: 75 Quadratmeter;
    vier Personen: 85 Quadratmeter

„Für mich ist das ein großer Fehler, ein Betrug, wenn Sie so wollen, an denen, die jahrelang in die Arbeitslosenversicherung eingezahlt haben.“

Peter Hartz zur Begrenzung des Arbeitslosengelds I auf zwölf Monate

Christoph Sieber zu Hartz IV und Co.:

Dieser Beitrag ist ein Update zu Zulässige Mieten für ALG II-Empfänger in Dresden angehoben.

Hier finden Sie weitere Artikel zum Stichwort Hartz IV.

Quellen:
Sächsische Zeitung: Weniger Dresdner beziehen Hartz IV
DNN Online: Dresden muss Hartz-IV-Empfängern höhere Wohnkosten zahlen