Ergebnisse berichten mit R – Reproduzierbare Workflows dank Markdown

Mit R Markdown lassen sich wiederkehrende Berichte voll automatisieren – das spart wertvolle Zeit und hilft, Copy & Paste-Fehler zu vermeiden.

Grundlagen der Reproduzierbarkeit von Datenanalysen mit R

  • Projektorientierte Arbeitsprozesse
  • Umgang mit Dateipfaden
  • Ausblick auf Versionsverwaltung

Einführung in das Markdown-Format

  • Auszeichnungssprachen
  • Ausgabeformate, Installationsanforderungen
  • YAML-Header
  • R-Code und Text mischen; Chunk-Optionen

Ausgabeformate mit R Markdown

  • Statische Formate: Word, PDF, Powerpoint
  • Erweiterte Möglichkeiten mit HTML-Formaten: Interaktive Elemente wie Mouse-Over-Effekte
  • Präsentationsformate: Mehr als Powerpoint!

Grafiken, Daten, Tabellen darstellen

  • ggplot2-Diagramme einbinden: mehrere Optionen
  • Externe Grafiken einbinden
  • Interaktive Diagramme erstellen und einbinden: HTML-Widgets
  • Daten und Tabellen präsentieren: Beispiele und Paket-Empfehlungen; u. a. zur automatisierten Darstellung statistischer Ergebnisse
  • Querverweise auf Grafiken und Tabellen verwenden; Gleichungen einbetten

Flexibilität mit parametrisierten Berichten

  • Unterschiedliche Berichte aus dem gleichen Markdown-Dokument erstellen, z. B. für verschiedene Zielgruppen oder Untergruppen in den Daten

Weitere Markdown-Formate

  • Bücher und Blogs direkt aus R heraus schreiben
  • Dashboards mit R

Ergänzungen / Ausblick

  • Paket-Empfehlungen für schönere Berichte, z. B. wissenschaftliche / technische Artikel, PDF-Dokumente
  • Andere Sprachen als R verwenden, z. B. Python, SQL
  • Markdown mit Shiny kombinieren

Empfohlene Seminardauer: 1 Tag