Waldschlösschenbrücke: Blitzerzahlen von Eröffnung bis Ende Oktober (30er-Zone)

Waldschlösschenbrücke, August 2013

Von der Eröffnung der Waldschlösschenbrücke am letzten Augustwochenende bis Ende Oktober galt nachts ein Tempolimit von 30 km/h. Hier eine kurze Blitzer-Bilanz für diese erste kurze Blitzer-Saison:

  • Anzahl geblitzter Geschwindigkeitsübertretungen: 4.966
  • Mindesteinnahmen für die Stadt Dresden (Berechnungsbasis: niedrigstes Bußgeld): 75.000 Euro
  • Vergleich zu den Kosten der Geräte: sie wären ca. zur Hälfte bezahlt
  • Geschwindigkeitsrekord eines PKW: 103 km/h; Konsequenzen:
    Bußgeld: 280 Euro
    Punkte in Flensburg: 4
    Fahrverbot: ja, zwei Monate
  • absoluter geblitzter Geschwindigkeitsrekord: 140 km/h
    Täter: Motorradfahrer;
    juristische Konsequenzen: keine;
    Grund: Motorräder werden wie Autos von vorn geblitzt, weisen dort aber kein Kennzeichen auf
  • überwiegende Fahrtrichtung der Geblitzten: Richtung Johannstadt
  • Anzahl Hufeisennasen (Fledermäuse), die laut Experten vor den Toren Dresdens leben: ca. 1.000

Dieser Beitrag ist ein Update zu Waldschlösschenbrücke: Verkehrsbilanz nach einem Monat.

Hier finden Sie einen Überblick über die Dresdner Elbebrücken, und hier gibt es ein Brücken-Quiz. Hier kommen Sie zur Artikelübersicht zur Waldschlösschenbrücke.

Quelle: Sächsische Zeitung