Striezelmarkt 2013: Entscheidung über die Fichte ist gefallen

Nachdem die Striezelmarkt-Fichte des Vorjahres heftige Kritik und sogar Spott auslöste, durften diesmal die Dresdner selbst über den Baum abstimmen. Inzwischen ist die Entscheidung gefallen.

  • Ausgewählt wurde der Baum von Christiane und Erhard Möbius, Langebrück
  • Vorsprung bei der Online-Abstimmung: 1.200 Stimmen
  • Preis: der Baum selbst wird kostenlos abgegeben;
    der Transport zum Altmarkt kostet ca. 2.500 Euro
  • Höhe des Baumes: 25 Meter
  • Alter: 43 Jahre (gepflanzt 1970)
  • Anzahl Klicks bei der Online-Abstimmung: über 5.200

Der diesjährige Striezelmarkt beginnt am 27. November 2013.

Hier finden Sie eine Übersicht über Sehenswürdigkeiten in Dresdens historischer Altstadt.

Quelle: Sächsische Zeitung

2 Gedanken zu „Striezelmarkt 2013: Entscheidung über die Fichte ist gefallen“

Schreibe eine Antwort zu Walter Hähnel Antwort abbrechen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.