Schlosspark Pillnitz: Entwicklung der Besucherzahlen

Henkelvase im Schlosspark Pillnitz, Dresden

Zahlen zum Schlosspark Pillnitz, wo seit April 2012 Eintrittsgeld erhoben wird:

  • Einnahmen aus dem Eintrittsgeld: ca. 400.000 Euro
  • Besucher von April bis einschließlich Juli: ca. 224.000

Dem Schlösserland Sachsen zufolge soll das „kein dramatischer Einbruch“ sein. Für Oktober (nach Saisonende) wurden genauere Zahlen inklusive Verwendung der Mittel angekündigt.

Erstaunlich, wie der Besucherrückgang quantifiziert werden kann. Meines Wissens wurden vor der „Eintrittsgeldpflicht“ die Besucher nicht gezählt. Ich bin auf die Zahlen gespannt.

Siehe auch: Schlosspark Pillnitz: Blumenpracht dank Eintrittsgeld?

Quelle: Wochenkurier vom 5. September 2012 (leider nicht online gefunden)

Ein Gedanke zu „Schlosspark Pillnitz: Entwicklung der Besucherzahlen“

Freue mich über Kommentare! Antwort abbrechen

Hinweispflicht zu Cookies

Webseitenbetreiber müssen, um Ihre Webseiten DSGVO konform zu publizieren, ihre Besucher auf die Verwendung von Cookies hinweisen und darüber informieren, dass bei weiterem Besuch der Webseite von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies ausgegangen wird.

Der eingeblendete Hinweis Banner dient dieser Informationspflicht.

Sie können das Setzen von Cookies in Ihren Browser Einstellungen allgemein oder für bestimmte Webseiten verhindern. Eine Anleitung zum Blockieren von Cookies finden Sie hier.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Die mobile Version verlassen