Der Große Garten in Zahlen

Palais im Großen Garten, Dresden

Einige Zahlen zum Großen Garten; zunächst die Zeittafel:

17. Jahrhundert: Kurfürstlicher Jagdgarten, Palais, Pavillons

  • 1676 Auftrag des späteren Kurfürsten Johann Georg III., einen repräsentativen Garten von den Toren der Stadt zu bauen
    Zweck: kurfürstlicher Jagdgarten; Hofgärtner: Martin Göttler
  • 1678-1683 Bau des frühbarocken Palaisgebäudes
    Planung: Oberlandbaumeister Johann Georg Starcke
  • 1683 Umgestaltung des Gartens im französischen Stil
    (geometrisch, gerade Alleen, das Schloss in der Mitte)
    Leitung: Oberlandbaumeister Johann Friedrich Karcher
  • 1693/94 Errichtung von acht Pavillions, den Kavaliershäusern

18. Jahrhundert: August der Starke, Fasanerie, Siebenjähriger Krieg

19. Jahrhundert: Napoleon, Zoo, erste Gartenbauausstellungen

  • Erweiterung, teilweise Umgestaltung im englischen Stil
  • 1813 Zerstörungen im Napoleonischen Krieg
  • 1814 Parkanlage wurde für die Bevölkerung zugänglich auf Anordnung des russischen Generalgouverneurs Repnin Wolkonski
  • 1861 Eröffnung des Zoologischen Gartens (Zoo);
    sein östlicher Teil befindet sich auf dem Gebiet des Großen Gartens
  • 7. bis 16. Mai 1887 Erste Internationale Gartenbauausstellung in Dresden
    in einem Teilbereich des Großen Gartens; über 500 Aussteller
  • 2. bis 12. Mai 1896 II. Internationale Gartenbauausstellung

20. Jahrhundert: weitere Gartenbauausstellungen, Krieg, Parkeisenbahn

  • 4. bis 12. Mai 1907 III. Internationale Gartenbauausstellung
  • 1926 Jubiläums-Gartenbauausstellung zum hundertjährigen Bestehen der Flora
    Größte Ausstellung der 1920er Jahre: 1.400 Aussteller, über 3 Millionen Besucher
  • 13. Februar 1945 schwere Schäden bei der Bombardierung Dresdens
    u. a. Zerstörung von dreien der ehemals acht Kavaliershäuser rund um das Palais
  • 1950 Erste Fahrt der Parkeisenbahn
  • 1953 Ernennung zum Volkspark

Zahlen zum Großen Garten: Größe, Parktheater, Parkeisenbahn

  • Fläche: ca. 1,8 Quadratkilometer;
    damit größte zusammenhängende Parkanlage der Stadt
  • Länge: 1.900 Meter; Breite: 900 bis 1.000 Meter
  • Anzahl Parktheater: 3
    Naturtheater; Freilichtbühne „Junge Garde“; Puppentheater „Sonnenhäusel“
  • Parkeisenbahn: 4 Züge, davon 2 Dampflokomotiven, 2 Elektro-Akku-Loks
    heutige Streckenlänge: 5,6 Kilometer
    Passagiere: ca. 250.000 pro Jahr (von April bis Oktober)

Zum Lesen und Sehen:

Der Große Garten in Dresden
Der Große Garten zu Dresden 1873-1945: Die Geschichte seiner Verwaltung
Kunstdruck Palais, Großer Garten, Dresden – schöne Bilder in 40×55 cm

Hier gibt’s mehr zu Sehenswürdigkeiten im Stadtgebiet (außerhalb der historischen Altstadt und der Neustadt).

Quellen:

Dresden.de: Großer Garten mit Parkeisenbahn [URL geändert]
www.elbtal.com: Großer Garten [nicht mehr erreichbar]
besuchen-sie-dresden.de: Der Große Garten Dresdens
Wikipedia