Grüne Stadt Dresden

Laut Eigendarstellung verfügt Dresden über 62% Wald- und Grünfläche und gilt damit als eine der grünsten Städte Europas. Untermauert wird dies mit Hinweisen auf die Dresdner Heide, den Großen Garten sowie die Elbe.

Palais im Großen Garten, Dresden

Die Zeitschrift MensHealth kommt in einer leider nicht mehr ganz neuen Studie (2007) zu einem anderen Ergebnis: Dresden landet mit 2,01% Grünanlagen-Anteil an der Gesamtstadtfläche auf Platz 45 der deutschen Städte (vor der „ökologischen Musterstadt“ Freiburg i.Br.). Ermittelt wurden die Zahlen aus Angaben der statistischen Landesämter.

Hier eine Auswahl der Ergebnisse (Grünanlagen in % der Gesamtstadtfläche):

  1. Hannover 11,36%
  2. Magdeburg 10,10%
  3. Essen 9,20%
  4. Kassel 9,00%
  5. Köln 8,50%
  6. Oberhausen 7,60%
  7. München 7,47%
  8. Gelsenkirchen 6,90%
  9. Bremen 6,77%
  10. Hamburg 6,75%

13. Berlin 6,19%
14. Rostock 6,12%
21. Wuppertal 4,80%
23. Frankfurt/Main 4,64%
27. Halle 4,08%
35. Leipzig 2,91%
42. Chemnitz 2,35%
45. Dresden 2,01%
46. Freiburg 1,80%
50. Erfurt 0,88%

Ein kritischer Artikel zu diesem Ranking findet sich hier bei MMsSenf.