Blaues Wunder: Teure Sanierung erforderlich

Blaues Wunder mit Fernsehturm

Einige Zahlen zum geschätzten Sanierungsbedarf des Blauen Wunders:

  • Kompletterneuerung des Korrosionsschutzes: 8 bis 12 Mio. Euro; evtl. +1 Mio. für schwer zugängliche Bereiche
  • Erneuerung der Fußwege: 2 Mio.
  • Erneuerung des Geländers: 1,5 Mio.
  • Gelenke für die Ankerkammern: 10 Mio. Euro
  • Nässeschutz der Kammern: bis zu 250.000 Euro
  • Klimatisierung der Kammern (gegen Kondensat): bis 250.000 Euro
  • Geschätzte Gesamtkosten inklusive Risiken: etwa 34 bis 45 Mio. Euro

Der Neuanstrich soll in den Jahren 2016/2017 erfolgen.

Nach Schätzungen kann das Blaue Wunder bis etwa 2025 / 2030 in Betrieb bleiben.

Hier finden Sie weitere Beiträge zum Blauen Wunder sowie eine Übersicht über Sehenswürdigkeiten im Stadtgebiet (außerhalb Altstadt und Neustadt).

Quelle: MoPo

Freue mich über Kommentare! Antwort abbrechen

Hinweispflicht zu Cookies

Webseitenbetreiber müssen, um Ihre Webseiten DSGVO konform zu publizieren, ihre Besucher auf die Verwendung von Cookies hinweisen und darüber informieren, dass bei weiterem Besuch der Webseite von der Einwilligung des Nutzers in die Verwendung von Cookies ausgegangen wird.

Der eingeblendete Hinweis Banner dient dieser Informationspflicht.

Sie können das Setzen von Cookies in Ihren Browser Einstellungen allgemein oder für bestimmte Webseiten verhindern. Eine Anleitung zum Blockieren von Cookies finden Sie hier.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Die mobile Version verlassen