CRISP-DM: Ein Standard-Prozess-Modell für Data Mining

CRISP-DM steht für CRoss-Industry Standard Process for Data Mining. Dieses branchenübergreifende Prozess-Modell wurde ab 1996 im Rahmen eines EU-Förderprojekts entwickelt, und zwar von so namhaften Teilnehmern wie DaimlerChrysler (damals noch Daimler-Benz) und SPSS (damals ISL). Es ist nicht eigentumsrechtlich geschützt. Es werden sechs Phasen in Data Mining-Projekten unterschieden, wobei man sich diese Phasen nicht als … „CRISP-DM: Ein Standard-Prozess-Modell für Data Mining“ weiterlesen

SPSS Modeler: Maschinenlernen vs. Statistische Modelle

Statistische Modelle beruhen auf mathematische Gleichungen, wobei ein Algorithmus die vorgegebenen Parameter schätzt. Moderner und flexibler sind Techniken zum Maschinenlernen. Sie werden auf Basis minimaler Anforderungen an die Modellstruktur und minimalen Annahmen für das Modell berechnet. Die Form der Beziehungen wird während des Lernprozesses bestimmt. Beispiel: Lineare Regression vs. Neuronales Netzwerk (Neural Network) Falls sich … „SPSS Modeler: Maschinenlernen vs. Statistische Modelle“ weiterlesen