2012: Einige Jubiläen in Dresden

Einige Jubiläen im Jahr 2012 in Dresden:

Hinweise auf weitere Jubliäen werden gern entgegen genommen!

Ausblick: 2013 dürfte stark Richard-Wagner-geprägt werden; bei Freunden sportlicher Aktivitäten mit Lederbällen dürfte Dynamo Dresdens 60. Geburtstag eine Rolle spielen.

Hier finden Sie eine Übersicht über Burgen und Schlösser in Dresden und Umgebung, und hier gibt es ein Quiz über Burgen und Schlösser in und um Dresden.

Weitere Übersichten zu Sehenswürdigkeiten in Dresden:

Der Große Garten in Zahlen

Einige Zahlen zum Großen Garten; zunächst die Zeittafel:

Palais im Großen Garten, Dresden

17. Jahrhundert: Kurfürstlicher Jagdgarten, Palais, Pavillons

  • 1676 Auftrag des späteren Kurfürsten Johann Georg III., einen repräsentativen Garten von den Toren der Stadt zu bauen
    Zweck: kurfürstlicher Jagdgarten; Hofgärtner: Martin Göttler
  • 1678-1683 Bau des frühbarocken Palaisgebäudes
    Planung: Oberlandbaumeister Johann Georg Starcke
  • 1683 Umgestaltung des Gartens im französischen Stil
    (geometrisch, gerade Alleen, das Schloss in der Mitte)
    Leitung: Oberlandbaumeister Johann Friedrich Karcher
  • 1693/94 Errichtung von acht Pavillions, den Kavaliershäusern

18. Jahrhundert: August der Starke, Fasanerie, Siebenjähriger Krieg

19. Jahrhundert: Napoleon, Zoo, erste Gartenbauausstellungen

  • Erweiterung, teilweise Umgestaltung im englischen Stil
  • 1813 Zerstörungen im Napoleonischen Krieg
  • 1814 Parkanlage wurde für die Bevölkerung zugänglich auf Anordnung des russischen Generalgouverneurs Repnin Wolkonski
  • 1861 Eröffnung des Zoologischen Gartens (Zoo);
    sein östlicher Teil befindet sich auf dem Gebiet des Großen Gartens
  • 7. bis 16. Mai 1887 Erste Internationale Gartenbauausstellung in Dresden
    in einem Teilbereich des Großen Gartens; über 500 Aussteller
  • 2. bis 12. Mai 1896 II. Internationale Gartenbauausstellung

20. Jahrhundert: weitere Gartenbauausstellungen, Krieg, Parkeisenbahn

  • 4. bis 12. Mai 1907 III. Internationale Gartenbauausstellung
  • 1926 Jubiläums-Gartenbauausstellung zum hundertjährigen Bestehen der Flora
    Größte Ausstellung der 1920er Jahre: 1.400 Aussteller, über 3 Millionen Besucher
  • 13. Februar 1945 schwere Schäden bei der Bombardierung Dresdens
    u. a. Zerstörung von dreien der ehemals acht Kavaliershäuser rund um das Palais
  • 1950 Erste Fahrt der Parkeisenbahn
  • 1953 Ernennung zum Volkspark

Parkeisenbahn im Großen Garten, Dresden: Bahnhof an der Gläsernen Manufaktur, August 2013

Zahlen zum Großen Garten: Größe, Parktheater, Parkeisenbahn

  • Fläche: ca. 1,8 Quadratkilometer;
    damit größte zusammenhängende Parkanlage der Stadt
  • Länge: 1.900 Meter; Breite: 900 bis 1.000 Meter
  • Anzahl Parktheater: 3
    Naturtheater; Freilichtbühne „Junge Garde“; Puppentheater „Sonnenhäusel“
  • Parkeisenbahn: 4 Züge, davon 2 Dampflokomotiven, 2 Elektro-Akku-Loks
    heutige Streckenlänge: 5,6 Kilometer
    Passagiere: ca. 250.000 pro Jahr (von April bis Oktober)

Zum Lesen und Sehen:

Der Große Garten in Dresden
Der Große Garten zu Dresden 1873-1945: Die Geschichte seiner Verwaltung
Kunstdruck Palais, Großer Garten, Dresden – schöne Bilder in 40×55 cm

Hier gibt’s mehr zu Sehenswürdigkeiten im Stadtgebiet (außerhalb der historischen Altstadt und der Neustadt).

Quellen:

Dresden.de: Großer Garten mit Parkeisenbahn [URL geändert]
www.elbtal.com: Großer Garten [nicht mehr erreichbar]
besuchen-sie-dresden.de: Der Große Garten Dresdens
Wikipedia