Messe Dresden: Rekordumsatz 2013

2013 erzielte die Messe Dresden einen Umsatzrekord. Einige Zahlen: Umsatz 2013: 6,6 Millionen Euro; Vergleich zu 2012: +1,4 Millionen berücksichtigt man auch Schloss Albrechtsberg, so betrug der Umsatz sogar 7 Millionen Euro Anzahl Veranstaltungen: 128; 2012 waren es noch 139 Ein Grund für den Rückgang: Messeveranstalter TMS weicht zunehmend auf Eventhallen hinter der Messe aus … „Messe Dresden: Rekordumsatz 2013“ weiterlesen

Obdachlose in Dresden: einige Zahlen

Wintermonate sind besonders hart für Obdachlose. Wie sieht es in Dresden aus? Einige Zahlen: Anzahl Nachtcafés in Dresden: 7 – eines für jeden Wochentag; wegen des Elbehochwassers vom Juni 2013 konnte die Christophoruskirche Laubegast im Spätherbst kein Nachtcafé anbieten; seit 7. Januar ist dies wieder möglich Öffnungszeiten: 20 Uhr bis 7 Uhr; Einlass bis 23 … „Obdachlose in Dresden: einige Zahlen“ weiterlesen

Bilanz der Dresdner Freibäder 2013

Das Juni-Hochwasser hat neben vielen anderen Schäden auch die Freibadsaison 2013 beeinträchtigt. Einige Zahlen: Besucherrückgang gegenüber 2012: minus 77.000 Badegäste Vom Hochwasser überflutet wurden das Stauseebad Cossebaude und das Strand- und das Freibad Wostra. Letzteres konnte bereits am 10. August wiedereröffnet werden. besucherstärkster Monat: Juli, 152.300 Badegäste besucherstärkster Tag: 28. Juli, rund 15.000 Gäste in … „Bilanz der Dresdner Freibäder 2013“ weiterlesen

82,7 Mio. Euro Fluthilfe für Dresden vom Freistaat Sachsen

Der Freistaat Sachsen fördert die Beseitigung von Flutschäden durch das Hochwasser vom Juni 2013 in Dresden mit insgesamt 82,7 Millionen Euro. Einige Zahlen: Einzelposten im Wiederaufbauplan 2013 Anzahl Maßnahmen im Wiederaufbauplan: etwa 270 größter Einzelposten: Augustusbrücke mit ca. 16 Millionen Euro zweitgrößter Posten: 65. Grundschule in Laubegast mit 3,2 Mio. Euro Anteil der Dresdner Verkehrsbetriebe … „82,7 Mio. Euro Fluthilfe für Dresden vom Freistaat Sachsen“ weiterlesen

Beseitigung von Hochwasserschäden 2013 um den Pillnitzer Schlosspark

Es dauerte gut drei Monate, bis die Hochwasserschäden auf der Allee zwischen Hosterwitz und dem Schlosspark Pillnitz beseitigt wurden, sodass die Allee wieder auf ganzer Länge begehbar ist. Einige Zahlen: Länge der Maillebahn: 760 Meter Breite: bis zu 35 Meter beschädigte Fläche: über 10.000 Quadratmeter Kosten für die Beseitigung der Schäden: 210.000 Euro Schloss Pillnitz … „Beseitigung von Hochwasserschäden 2013 um den Pillnitzer Schlosspark“ weiterlesen

Hochwasser: Vergleich der Spendeneingänge 2013 und 2002

Wie war die Spendenbereitschaft beim Hochwasser 2013 im Vergleich zu 2002? Auch wenn endgültige Zahlen aufgrund des relativ kurzen Zeitraums seit dem Rückgang der Wasserpegel noch nicht vorliegen können, hier ein erster Vergleich (Stand: Anfang Juli 2013): Der Rückgang der Spendeneingänge 2013 im Vergleich zu 2002 ist sowohl optisch als auch anhand der absoluten Zahlen … „Hochwasser: Vergleich der Spendeneingänge 2013 und 2002“ weiterlesen

Hochwasser 2013: Schäden in Dresden

Eine kurze Schadensbilanz des Junihochwassers 2013 in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden: Kindergärten Anzahl wegen Hochwassers geschlossener Kindertagesstätten und Horte: 66; davon betroffene Kinder: ca. 9000 Anzahl Kinder, die in der vom Eigenbetrieb Kindertageseinrichtungen angebotenen Notbetreuung untergebracht wurden: bis zu 100 pro Tag Schulen betroffene Schulen: 3 schwer, 4 weitere mit mittelschweren bis leichten Schäden 10. … „Hochwasser 2013: Schäden in Dresden“ weiterlesen

Hochwasserschäden in Sachsen 2013

Zahlen zu Hochwasserschäden in Dresden 2013, bezogen auf die Bereiche Land- und Forstwirtschaft, auf Hochwasserschutzanlagen, Pegel und Gewässer: Hochwasser-Schutzanlagen, Gewässer 1. Ordnung Gesamtschaden: knapp 300 Millionen Euro Länge der Gewässerabschnitte an Elbe und Mulde, bei denen Alarmstufe 3 oder 4 erreicht wurde: ca. 1.800 km Schaden an Gewässer-Infrastruktur: ca. 250 Millionen Euro Stand dieser Schätzung: 21.6.2013 … „Hochwasserschäden in Sachsen 2013“ weiterlesen

Hochwasserschäden 2013: Schätzungen der Versicherer

Wie hoch waren die Flutschäden 2013 in Deutschland? Hier Schätzungen einiger Versicherungsunternehmen (alphabetisch sortiert): Allianz: 350 Mio. Euro; Stand: 10.6.2013 Damit wäre die Schadenssumme von 2002 übertroffen; damals waren es 330 Mio. Euro. Gartenbau Versicherung: mehrere Mio. Euro in Deutschland insgesamt; Schätzung für Sachsen: ca. 2 Mio. Euro; Stand: 4.6.2013 Gothaer Versicherung: bis 7.6.2013 wurden ca. … „Hochwasserschäden 2013: Schätzungen der Versicherer“ weiterlesen

Schäden durch Überschwemmungen 1970 bis 2012 in Deutschland

Aus traurigem aktuellem Anlass anbei eine Übersicht über Schäden durch Überschwemmungen in Deutschland ab 1970. Mehr Statistiken finden Sie bei Statista Mit einem Klick kommen Sie zu einer größeren Darstellung bei Statista. Die Flut von 2002, an die in diesen Tagen so oft erinnert wird, steht mit weitem Abstand an der Spitze. Der volkswirtschaftliche Gesamtschaden … „Schäden durch Überschwemmungen 1970 bis 2012 in Deutschland“ weiterlesen