Aktuelle Zahlen zu Hartz IV in Dresden

200-Euro-Schein

Einige Zahlen zum Arbeitslosengeld II („Hartz IV“) in Dresden:

  • Bezieher des Arbeitslosengeldes II in Dresden, Stand November 2013:
    36.815 Personen;
    Vergleich zum November 2012: minus 2,6%
  • Anzahl registrierter Bedarfsgemeinschaften laut Jobcenter: 30.800;
    Anzahl Personen, die in diesen Bedarfsgemeinschaften leben: 51.400
  • Anzahl arbeitslos gemeldeter Personen in Dresden: knapp 22.700
  • Anzahl Mitarbeiter der Arbeitsagentur zur Vermittlung der Arbeitslosen: ca. 600;
    Vergleich zu 2010: minus 150 Mitarbeiter
Peter Hartz 2005
Peter Hartz, nach dem „Hartz IV“ benannt wurde

Urteil des Landessozialgerichts in Chemnitz, 18.12.2013

  • Nachdem einer Arbeitslosen für die Jahre 2011 und 2012 nur 308,70 Euro von ihren 356,50 Euro Warmmiete erstattet wurden (Begründung: „unangemessen große Wohnung“, 50 Quadratmeter), ging sie in Widerspruch
  • Das Jobcenter erhöhte die Erstattung auf 321 Euro; die Frau klagte beim Sozialgericht Dresden
  • 1.6.2012: Urteil des Sozialgerichts (SG): Das Konzept der Stadt Dresden für 2011 und 2012 sei nicht schlüssig; weitere 13,50 Euro Wohnkosten pro Monat seien der Frau zu erstatten
  • 18.12.2013: Das Landessozialgericht Chemnitz (LSG) teilt die Kritik am Konzept der Stadt;
    kritikwürdig sei z. B. die veraltete Datengrundlage
  • Anspruch auf Bruttokaltmiete pro Monat für die Jahre 2011 und 2012 laut LSG:
    1-Personen-Haushalt: 294,83 Euro
    2-Personen-Haushalt: 359,22 Euro


  • Allerdings hat das LSG die Heizkosten anders berechnet als das SG; der o. g. Frau bleibt dadurch eine um 12,70 Euro geringere Nachzahlung als laut SG-Urteil
  • Anzahl in Dresden betroffener Haushalte: ca. 2.000
  • Angemessenheitsgrenzen für Wohnungsgrößen laut LSG:
    eine Person: 45 Quadratmeter;
    zwei Personen: 60 Quadratmeter;
    drei Personen: 75 Quadratmeter;
    vier Personen: 85 Quadratmeter

„Für mich ist das ein großer Fehler, ein Betrug, wenn Sie so wollen, an denen, die jahrelang in die Arbeitslosenversicherung eingezahlt haben.“

Peter Hartz zur Begrenzung des Arbeitslosengelds I auf zwölf Monate

Christoph Sieber zu Hartz IV und Co.:

Dieser Beitrag ist ein Update zu Zulässige Mieten für ALG II-Empfänger in Dresden angehoben.

Hier finden Sie weitere Artikel zum Stichwort Hartz IV.

Quellen:
Sächsische Zeitung: Weniger Dresdner beziehen Hartz IV
DNN Online: Dresden muss Hartz-IV-Empfängern höhere Wohnkosten zahlen

Grüne Stadt: Dresden vs. Leipzig

2 Gedanken zu „Aktuelle Zahlen zu Hartz IV in Dresden“

  1. Interessant, ist dies jetzt aber viel oder wenig?

    Du hast doch bestimmt noch irgendwo einen Beitrag, in dem die Werte prozentual aufgelistet sind, im Verhältnis zur Bevölkerung von Dresden und den Erwerbstätigen. Kannst du diesen noch posten?

    1. Es waren mal 13,2% SGB II- bzw. Hartz-IV-Empfänger, wobei die Anzahl nicht auf die Gesamtbevölkerung bezogen wird, sondern „nur“ auf die Unter-65-Jährigen. Jetzt sollten es also etwas weniger sein. Die aktuelle Zahl der Unter-65-Jährigen liegt mir gerade nicht vor. Wer sie parat hat, darf sie gern ergänzen.

Freue mich über Kommentare!