Zahlen zur Sanierung des Dresdner Zwinger

Dresdner Zwinger, Innenhof

Einige Zahlen zur Sanierung des Zwingers:

Dresdner Zwinger, Innenhof
Dresdner Zwinger, Innenhof
  • Investitionen des Freistaats Sachsen in die Sanierung des Zwingers seit der Wiedervereinigung: 58,4 Millionen Euro
  • letzte Sanierung des Kronentors: 1985 bis 1990

Aktuelle Restaurierungsarbeiten am Zwinger: erster Abschnitt

  • Beginn im Oktober 2012 mit Turmhelm und Attika
  • Anzahl restaurierter Teile: 22 Attikaskulpturen, Ornamente, Sandsteinteile
  • weitere Reparaturen: Regenfallrohre, Blitzschutz; Klempnerarbeiten
  • Kosten dieses ersten Abschnitts: ca. 275.000 Euro

Weitere Pläne bei der Zwinger-Sanierung: Kronentor

  • Frühjahr 2014: Beginn im unteren Teil des Bauwerks;
    Reparatur von Fassaden, Figuren; Sanierung der Risse und des Stuck
  • 2015: Innenbereich im Erdgeschoss;
    Sandstein, Malerarbeiten, historische Farbfassungen
  • 2016: Fertigstellung der Kronentor-Sanierung
  • geplante Gesamtkosten für die Kronentor-Sanierung: 650.000 Euro
  • Anzahl Sandsteinskulpturen im Zwinger: 698;
    davon Originale aus der Bauzeit: ca. 30
    geschätzte Haltbarkeit der Skulpturen nach Spezialbehandlung mit Siliconharz-Lasur: ca. 80 bis 130 Jahre

Dieser Beitrag ist ein Update zu Wie viel Geld kostet eigentlich die Erhaltung des Zwingers?



Hier finden Sie eine Übersicht über Sehenswürdigkeiten in der Historischen Altstadt Dresdens, und hier gelangen Sie zur Gesamtübersicht über die Sehenswürdigkeiten.

Quelle:
Sächsische Zeitung




Freue mich über Kommentare!