Smartphones: Steigende Zahlungsbereitschaft für Apps

zwei Handies: 90er Jahre vs. 2013

Einige Zahlen zu Zusatzprogrammen für Smartphones, die sogenannten Apps:

  • Anteil Smartphone-Nutzer, die zusätzliche Apps installieren: 83%
    Das heißt: 17% der Smartphone-Nutzer installieren gar keine Apps.
  • Anteil Smartphone-Nutzer, die für Apps bezahlen: 45%
  • Anteil Smartphone-Nutzer, die ausschließlich kostenlose Apps verwenden: 38%
  • Gesamtzahl Deutscher, die Apps auf Smartphones verwenden: über 21 Millionen
  • Anzahl weltweit verfügbarer Apps: über 1,8 Millionen
  • Durchschnittliche Ausgaben für kostenpflichtige Apps pro Jahr (bezogen auf Smartphone-Nutzer, die für Apps bezahlen): 21 Euro
  • Durchschnittliche Ausgaben für Gaming-Apps (Spiele) pro Jahr: ca. 14 Euro

Datengrundlage:
Befragung von 1.004 Bundesbürgern ab 14 Jahren durch forsa im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM



Quelle: marktforschung.de




Freue mich über Kommentare!