SPSS 19 liefert falsche Ergebnisse ohne Patch 002

SPSS Logo

Offenbar wurde SPSS 19 mit einem Fehler ausgeliefert, der zumindest beim Kruskal-Wallis-Test zu falschen Ergebnissen führt. Eine Anwenderin berichtete auf Linked In (Gruppe: SPSS Users), dass Sie die gleichen Berechnungen zu Hause und in der Universität durchführte. Die Unterschiede in den p-Werten sind erheblich und führen zum Teil zu unterschiedlichen Schlussfolgerungen. Beispiele:

Universität: p=0,14 (nicht signifikant) / zu Hause: p=0,05 (signifikant)
Universität: p=0,60  / zu Hause: p=0,30



In der Universität war Patch 002 eingespielt, zu Hause nicht.

Wenn Sie selbst SPSS 19 verwenden, dann sollten Sie die Versionsanzeige überprüfen (Hilfe – Info). Mit 19.0.0.2 sind Sie auf der sicheren Seite; die Version 19.0.0 lieferte im ersten Beispiel fälschlicher Weise ein signifikantes Ergebnis.

Zu Unterschieden zwischen verschiedenen SPSS-Versionen siehe SPSS: Eine kleine Versionsgeschichte.




Freue mich über Kommentare!