Autodiebstähle in Sachsen: Tendenz weiter steigend

Trabant P50 (1957-1962)

Einige Zahlen zum Autodiebstahl in Sachsen:

  • Vorläufige Schätzung für 2012: Anstieg um bis zu 10%;
    2011 war der Trend rückläufig
  • Sachsen bildet einen Schwerpunkt des Autodiebstahls:
    Diebstähle im ersten Halbjahr 2012 sachsenweit: 2.824;



    das ist ein Anstieg um 7% gegenüber dem ersten Halbjahr 2011

  • Sachschaden durch Autodiebstahl im ersten Halbjahr 2012: 16,5 Mio. Euro

Dieser Beitrag ist ein Update zu Ostdeutschland: Mehr Autodiebstähle als im Westen. Zur Lage in Dresden vergleiche Autodiebstahl in Dresden.

Quelle: Sächsische Zeitung

Freue mich über Kommentare!