Bilanz der Frauenfußball-WM in Dresden

Fußballbild; Quelle: wikimedia commons

Einige Zahlen zur Frauenfußball-WM in Dresden:

  • Anzahl Spiele: 4
  • Zuschauer im Stadion insgesamt: über 80.000;
    es wurden 80.205 Tickets verkauft
  • Besucher auf der Fanmeile: ca. 12.000

Die Spiele im Einzelnen:

  • Viertelfinale USA – Brasilien: 7:5 n. E.; 25.598 Zuschauer (ausverkauft)
  • Eröffnungsspiel USA – Nordkorea: 2:0; 21.859 Besucher
  • Neuseeland – England: 1:2; 19.110 Zuschauer


  • Kanada – Nigeria: 0:1; 13.638 Zuschauer;
    dieses Spiel fand parallel zum letzten Vorrundenspiel der deutschen Mannschaft statt

Finanzielles:

  • von der Stadt bereitgestellter Betrag für die WM: 4 Millionen Euro;
  • davon benötigt: 2,5 Millionen Euro;
    Verwendungszwecke des restlichen Geldes: Sanierung von Sportanlagen, Nachwuchsförderung, Förderung des Frauenfußballs

Quelle: DNN Online (mit LVZ Online; URL nicht mehr erreichbar]

[Artikel wurde nachträglich ins Archiv eingefügt.]

Österreich hat Wien ... Dresden das Wiener Loch

Ein Gedanke zu „Bilanz der Frauenfußball-WM in Dresden“

Freue mich über Kommentare!