Schlosspark Pillnitz: Einnahmen 2012 und ihre Verwendung

Teich am Chinesischen Pavillon im Schlosspark Pillnitz, Dresden

Seit April 2012 kostet der Besuch des Pillnitzer Schlossparks zwei Euro Eintritt. Einige Zahlen & Fakten:

  • Einnahmen 2012: 668.000 Euro
    Die als Planzahl genannte Million wurde somit deutlich verfehlt.
  • Besucher 2012: 432.000
  • Anzahl verkaufter Jahreskarten: 5.138
Teich am Chinesischen Pavillon im Schlosspark Pillnitz, Dresden
Teich am Chinesischen Pavillon im Schlosspark Pillnitz, Dresden

Zur Verwendung dieser Einnahmen:



  • laut Schlösserverwaltung überwiegend zur Pflege des Parks
  • Plan für 2013: Wiederherstellung des Staudengartens nach historischem Vorbild nach Plänen von Karl Förster aus den 1950er Jahren
  • geplante Kosten der Neugestaltung: ca. 13.000 Euro
  • 2012 wurden vier neue Gärtner eingestellt

Quelle: Sächsische Zeitung

Vgl. frühere Artikel zum Thema:
Schlosspark Pillnitz: Blumenpracht dank Eintrittsgeld?
Eintrittsgeld im Schlosspark Pillnitz: Rund 42.000 Besucher im ersten Monat / Händler unzufrieden
Schloss Pillnitz in Zahlen 




Freue mich über Kommentare!