Einige Zahlen aus dem Mietspiegel 2013

200-Euro-Schein

Einige Zahlen aus dem aktuellen 8. Dresdner Mietspiegel 2013:

Die niedrigsten Mieten fanden sich naturgemäß bei Wohnungen mit veralteter Ausstattung: z. B. mit Bad und ohne Sammelheizung, oder ohne Bad / mit Sammelheizung, bzw. mit beidem, aber beide nicht zeitgemäß. Unabhängig von der Wohnlage und unabhängig davon, ob diese Wohnungen vor 1918 errichtet wurden oder zwischen 1919 und 1945, wird für diesen Wohnungstyp eine Spanne von 2,82 € bis 4,61 € pro Quadratmeter angegeben, bei einem Durchschnittswert von 3,52 € / qm.

Netto-Kaltmiete je Quadratmeter Wohnfläche in Euro;
alle folgenden Angaben bezogen auf Wohnungen mit Bad und Sammelheizung, wobei mindestens eines dieser beiden Merkmale zeitgemäß sein muss:

  • 1 bis 2 von 8 Merkmalen* zeitgemäß:
    Spanne von 3,67 bis 4,47 € / qm; Mittelwert: 4,00 € / qm
  • 3 bis 4 von 8 Merkmalen zeitgemäß:
    einfache Wohnlage, Baujahr bis 1918: 4,36 bis 5,66 € / qm; Mittelwert: 5,13 €
    mittlere bis gute Wohnlage, Baujahr bis 1918: 4,68 bis 6,21 €; Mittelwert 5,42 €
    mittlere bis gute Wohnlage, Baujahr 1946-1990, 24-50 qm: 4,40 bis 5,62 €; Mittelwert 5,01 € / qm
  • 7 bis 8 Merkmale zeitgemäß:
    alle Wohnlagen, Baujahr bis 1918, bis 50 qm: 5,49 bis 6,70 €; Mittelwert 6,14 €
    Höchste Mieten: Baujahr nach 1990, gute Wohnlage, ab 76 qm: 6,00 bis 7,90 €; Mittelwert 6,72 € / qm

* Merkmale der Ausstattungsklasse:
Bad, Balkon, Sammelheizung, Fenster, Küche, Elektroinstallation, Außenwand-Wärmedämmung, Sonderausstattung der Wohnung

Weitere Zahlen:

  • durchschnittlicher Anstieg der Kaltmieten in den letzten beiden Jahren: 4,6%;
    höchster Anstieg seit Erstellung des Mietspiegels


  • durchschnittliche Quadratmeterpreise: 5,46 Euro (bisher: 5,22 Euro)
  • Anstieg im Segment Altbauten (vor 1918): 8%
  • Anstieg bei sehr gut ausgestatteten Wohnungen Baujahr 1946 – 1990: rund 8%

Vor allem große Wohnungen werden offenbar stark nachgefragt, was zu Dresden als Geburtenhauptstadt passt (siehe auch Artikel zum Stichwort Geburten). Persönliche Erfahrung: Einen Tag nach Eingang der Kündigung für eine 86 m²-Wohnung (3,5 Räume, schöne Maisonette, Nettomiete pro Quadratmeter knapp unter 7 Euro) waren 40 Interessenten bereit zu einem sofortigen Besichtigungstermin.

Dieser Beitrag ist ein Update zu Mieten und Preise für Wohneigentum steigen / Dresden im Vergleich. Zu Nebenkosten vergleiche Mieten in Dresden: steigende Betriebskosten.

Hilfe zu Fragen rund um die Miete:

Mieterrechte und Mieterpflichten: Alltagsfragen rund um die Mietwohnung
Wohnungsmängel und Mietminderung: Miete kürzen – wann & wie
Rechtsprechung Mietrecht 2012 – Die relevanten Urteile der deutschen Gerichte zum Mietrecht im Jahr 2012

Quellen:
Stadt Dresden: Dresdner Mietspiegel [URL geändert]; dort gibt es weitere Beispiele;
DNN Online