Besucherrekord bei den Filmnächten am Elbufer 2012

Filmnächte am Elbufer, Dresden

2012 erreichten die Filmnächte am Elbufer mit 178.500 Besuchern einen neuen Rekord. 2011 wurden rund 162.000 zahlende Gäste registriert. Der bisherige Höchstwert von 170.000 Gästen stammte aus dem Jahr 2008.

Filmnächte am Elbufer, Dresden

Beliebteste Filme bei den Filmnächten 2012

  • Ziemlich beste Freunde: 4.100 Zuschauer, sowie 2.500 bei der Zugabe am 1.9.
  • Ice Age: 4.000 Zuschauer
  • Kurzfilmnacht: 3.500 Zuschauer
  • Filmbesucher insgesamt: 74.000
  • Anzahl gezeigter Filme: etwa 60

Besucherzahlen bei den Konzerten

  • Die Ärzte: 36.000 Besucher
  • Roland Kaiser: 24.000


  • Silbermond: 12.000
  • Konzertbesucher insgesamt: 104.500 (damit deutlich mehr als Kinofans)

Weiterer Vorteil bei der 23. Auflage der Filmnächte 2012 gegenüber den drei Vorjahren: keine Veranstaltung musste abgesagt oder nachgeholt werden.

Der positive Ausblick bei der Halbzeitbilanz hat sich also bestätigt – trotz zwischenzeitlichen Besucherrückgangs im Vergleich zum Vorjahr.

Angeblich verfügen die Filmnächte am Elbufer mit 448 m² über die größte mobile Leinwand der Welt (wer das wohl nachgeprüft hat?).

Quellen:
DNN Online
Sächsische Zeitung




2 Gedanken zu „Besucherrekord bei den Filmnächten am Elbufer 2012“

Freue mich über Kommentare!