Dresdner Gesundheitsbericht

Einige Ergebnisse des Dresdner Gesundheitsberichts, der am 24.8.2012 vorgestellt wurde:

  • Übergewicht: 38% der Männer, 24% der Frauen
  • Fettleibigkeit: 13% der Männer, 14% der Frauen
    besonders problematisch in Förderschulen: 20% der Sechstklässler
    zum Vergleich Mittelschüler: 15% der Sechstklässler
    Gymnasium: 8,5% der Sechstklässler
  • Übergewicht inkl. Fettleibigkeit: 44% der Dresdner
    bundesweit sind es 52%; Dresden steht im Vergleich gut da
  • Anteil Befragte, die sich „gesund und wohl“ in der Stadt fühlen:
    75% der Unter-44-Jährigen
    Bei dieser Kennzahl nimmt Dresden einen bundesweiten Spitzenplatz ein.
  • Unterschiede zwischen Stadtteilen beim berichteten Gesundheitszustand:
    überdurchschnittlich gut: Mockritz, Coschütz, Plauen, Innere und Äußere Neustadt



    unterdurchschnittlich: Reick, Prohlis, Gorbitz

  • Nichtraucheranteil bei den 15- bis 65-Jährigen:
    Dresdner Männer: 66%; Dresdner Frauen: 76%
    Das entspricht in etwa dem Bundesdurchschnitt
  • Anteil der Dresdner zwischen 16 und 74 Jahren, die mindestens ein Mal pro Woche Sport treiben: 60%
    Stadtteile mit überdurchschnittlich hoher sportlicher Aktivität: Loschwitz, Schönfeld-Weißig; besonders niedriger Anteil: Prohlis, Reick, Gorbitz
  • Lebenserwartung:
    neugeborene Mädchen: 83 Jahre; neugeborene Jungen: 77 Jahre; Tendenz steigend
    Durchschnittsalter in Dresden: 43,1 Jahre
    Aufgrund der hohen Geburtenraten zählt Dresden zu den jüngsten Kommunen Sachsens. Vgl. Artikel Titel erneut verteidigt: Dresden auch 2011 Geburtenhauptstadt Deutschlands.

Quelle: Sächsische Zeitung

Methodisch ist anzumerken, dass die Ergebnisse auf einer Befragung beruhen, d. h. es handelt sich um Selbstauskünfte. Es ist bekannt, dass Faktoren wie soziale Erwünschtheit  beim Antwortverhalten eine Rolle spielen können. Dennoch sind gerade die Unterschiede zwischen verschiedenen Stadtteilen interessant; sie lassen zumindest auf unterschiedliches subjektives Wohlbefinden schließen.




Freue mich über Kommentare!