Taxifahrten: Preisvergleich für 3-km-Strecken in Großstädten

Wie stark unterscheiden sich die Taxipreise in verschiedenen Großstädten der Welt? Wer diese Frage beantworten will, hat es methodisch nicht leicht. Taxipreise sind schon innerhalb einer einzigen Stadt oft verwirrend uneinheitlich und dementsprechend schwierig   zu erheben. Es gibt Unterschiede zwischen verschiedenen Anbietern sowie recht unterschiedliche Fahrzeugtypen – von indischen Taxis bis hin zu den in einigen europäischen Ländern verbreiteten Mercedes-Modellen. Das Price of Travel-Portal hat sich für die Darstellung von Preisspannen vom niedrigsten bis zum Höchstpreis entschieden. Der Niedrigpreis bezieht sich auf flüssigen Verkehr mit geringen oder gar keinen Wartezeiten, während der Höchstpreis in dichtem Verkehr mit Zusatzgebühren für Nacht- oder Wochenendfahrten erzielt wird. Eine weitere methodische Herausforderung besteht in den Wechselkursen. Die unten genannten Zahlen sind an die Wechselkurse zum US-Dollar vom April 2011 angepasst, wodurch sich die ursprüngliche Rangfolge etwas verändert hat.



Hier einige Beispiele für Preisspannen bei 3-km-Strecken:

  • Delhi, Indien:0,90 $ bis 1,58 $
  • Mumbai, Indien: 0,97 $ bis 1,29 $
  • Cairo, Ägypten: 1,01 $ bis 1,68 $
  • Mexico City, Mexiko: 1,29 $ bis 2,14 $
  • Beijing, China: 1,53 $ bis 3,06 $
  • Kathmandu, Nepal: 1,69 $ bis 3,38 $
  • Sofia, Bulgarien: 2,06 $ bis 2,94 $
  • Paris, Frankreich: 8,70 $ bis 14,49 $
  • Berlin, Deutschland: 11,59 $ bis 15,94 $
  • Zürich, Schweiz: 20,22 $ bis 26,97 $

Weitere Zahlen sind bei Price of Travel: What a 3-kilometer ride costs in 72 big cities (auf englisch) zu finden. Dort können auch ähnliche Preisvergleiche zum öffentlichen Personen-Nahverkehr abgerufen werden. Das Portal Einkaufsmanager bietet eine deutschsprachige Übersicht über Taxikosten in DEU und der EU.




Freue mich über Kommentare!