Olympische Spiele: Zwei Goldmedaillen gehen nach Dresden

Sächsische Medaillengewinner bei den Olympischen Sommerspielen 2012 in London:

  • Tina Dietze, SG LVB Leipzig, Kanu-Rennsport: 1x Gold, 1x Silber
  • Tim Grohmann, Dresdner Ruderclub 1902, Rudern, 1x Gold
  • Karl Schulze, USV TU Dresden, Rudern, 1x Gold
  • Philipp Wende, Wurzener RV „Schwarz Gelb“, Rudern, 1x Gold
  • Kerstin Thiele, Judoclub Leipzig, Judo, 1x Silber
  • Judith Arndt, SC DHfK Leipzig, Radsport, 1x Silber
  • Annekatrin Thiele, SC DHfK Leipzig, Rudern, 1x Silber
  • David Storl, LAC „Erdgas“ Chemnitz, Kugelstoßen, 1x Silber
Sächsische Medaillengewinner bei Olympischen Spielen und Paralympics insgesamt seit 1896:
  • 344 Sportlerinnen und Sportler haben insgesamt 525 Medaillen in Sommer- und Wintersportarten erkämpft, davon 196 Gold, 178 Silber, 151 Bronze
  • Olympische Sommerspiele: 363 Medaillen, davon 144 Gold, 122 Silber, 97 Bronze
  • Olympische Winterspiele: 109 Medaillen, davon 40 Gold, 35 Silber, 34 Bronze
  • Paralympics (Sommer+Winter): 53 Medaillen, davon 12 Gold, 21 Silber, 20 Bronze

Quellen:
leipzig-seiten.de
Landessportbund Sachsen




Freue mich über Kommentare!