Büro-Leerstand in Dresden sinkt

Immer weniger Büros in Dresden stehen leer:

  • 2011: 12,5% der Büroflächen
  • aktuell: 11,6%

Höheren Leerstand verzeichnen folgende Städte:
Düsseldorf, Magdeburg, Frankfurt/Main, Leipzig

Niedrigste Leerstandsquote: Bremen mit 3,6%

Durchschnittlicher Quadratmeterpreis in Dresden: 8,75 €



Günstigere Büroflächen gibt es in folgenden Städten:
Bremen, Magdeburg, Leipzig, Rostock

Teuerster Standort: Frankfurt/Main, durchschnittlich 21,50 € pro qm

Dieser Beitrag ist ein Update zu Entwicklung von Mietpreisen, Wohnraum und Wohneigentum in Dresden.

Quelle: Sächsische Zeitung mit Verweis auf den Maklerverbund Deutsche Immobilien-Partner (DIP)




Ein Gedanke zu „Büro-Leerstand in Dresden sinkt“

Freue mich über Kommentare!