Kommunale Insolvenzen: Beispiel USA

Nicht nur Staatspleiten sind nichts Ungewöhnliches, auch kommunale Insolvenzen kommen gar nicht so selten vor.



Wie die Financial Times Deutschland (inzwischen eingestellt) berichtet, ist Stockton in Kalifornien die 43. US-Kommune seit Anfang der 1980er Jahre, die Insolvenz anmeldete. Mit rund 300.000 Einwohnern ist sie die bislang größte Stadt. Schuldenerlässe sind in den USA nicht üblich, eher werden die Kommunen unter Zwangsverwaltung gestellt.




Ein Gedanke zu „Kommunale Insolvenzen: Beispiel USA“

Freue mich über Kommentare!