Schnelles Internet: Sachsen hinter dem Bundesdurchschnitt

Zahlen aus 2011 vom Statistischen Landesamt in Kamenz:

  • Anteil privater Haushalte in Sachsen mit Breitbandanschluss 2011: 62%
  • Vergleich zu 2010: +3%
  • Entwicklung seit 2007: nahezu Verdopplung der Haushalte mit schnellem Internet
  • DSL-Anteil der Breitbandanschlüsse: rund 80%
  • Bundesweiter Durchschnitt (Haushalte mit Breitbandanschluss): 72%
    Sachsen liegt demnach 10% hinter dem Bundesdurchschnitt.

Quelle: Radio Dresden [URL nicht mehr erreichbar]




Ein Gedanke zu „Schnelles Internet: Sachsen hinter dem Bundesdurchschnitt“

Freue mich über Kommentare!