Sachsens wichtigster Auslandsmarkt: China

künstlerische Gläserne Manufaktur, CarGoTram, VW Phaeton künstlerisch

Trotz verlangsamten Wirtschaftswachstums ist China zum wichtigsten Außenhandelspartner Sachsens aufgestiegen:

  • BIP-Wachstum von Januar bis März 2012: 8,1%
    Was für deutsche Verhältnisse sehr viel erscheint (vgl. Konjunkturbarometer des DIW: 0,1%), bedeutet in China eine Abschwächung gegenüber den 9,2% vor einem Jahr.
  • Exporte von Sachsen nach China 2011: 3,9 Mrd. Euro
    Steigerung gegenüber 2010: +70%
    Damit hat China die USA als wichtigsten Außenhandelspartner Sachsens überholt.
  • Wichtigste Exportgüter:
    Autos (VW, Porsche, BMW) sowie Fahrzeugteile (knapp zwei Drittel des Exportvolumens)
künstlerische Gläserne Manufaktur, CarGoTram, VW Phaeton künstlerisch
künstlerische Darstellung der Gläsernen Manufaktur, der CarGoTram und eines VW Phaeton an der Könneritzstraße, nahe der Yenidze


  • Beispiel VW Phaeton (Fertigung in Dresden): rund 60% nach China; 2011 ca. 6.700 Fahrzeuge
  • Beispiel Porsche Cayenne, Panamera (Fertigung in Leipzig):
    gut 7.100 Fahrzeuge nach China im ersten Quartal 2012
  • Außerdem in China erfolgreich: Maschinen, Anlagen, elektrotechnische Produkte
  • Schwierig ist die Lage dagegen in der Photovoltaik-Industrie

Wie sehen Sie den Absatzmarkt China: Chance oder Bedrohung?

Quelle: Sächsische Zeitung




Freue mich über Kommentare!