Erfolgreichste Alben der Chartgeschichte

Beste Bands der Chartgeschichte

Welche Alben sind die besten der Chartgeschichte? Sicherlich eine sehr subjektiv zu beantwortende Frage. Etwas objektiver kann es werden, wenn wir nach den erfolgreichsten Alben fragen. An verlässliche, vollständige Verkaufszahlen ist schwer heranzukommen, aber …

Datenbasis: tsort.info

… es gibt eine hervorragende Webseite, deren Betreiber seit Jahren Daten von Chartplatzierungen sammeln: tsort.info – “The World’s Music Charts”. Für diesen Beitrag verwende ich den Datensatz der Top 3000 Alben in der Version 2.7.0010.  Sie haben ein Punktesystem erstellt, bei dem für jeden Charteintrag Punkte vergeben werden – je höher die Position, desto mehr. Dazu wird nach Größe des Musikmarkts in der Region sowie Anzahl Charts im betreffenden Jahr gewichtet. Die Daten enthalten über 450.000 Charteinträge und beinhalten 75.000 Alben aus über 90 Album Charts ab kurz vor den 1950er Jahren. Das System funktioniert gut für mindestens 10 Jahre alte Charts. Für neuere Charts wird http://chart2000.com/ empfohlen.

Top 10 der erfolgreichsten Alben der Chartgeschichte

Zunächst die Top 10 Alben in der Übersicht. Die Beatles haben drei Alben in den Top 10 platziert, darunter die beiden Podiumsplätze 1 und 3.

Band / Künstler Album Jahr
1. The Beatles Sgt Pepper’s Lonely Hearts Club Band 1967
2. Michael Jackson  Thriller  1982
3. The Beatles  Abbey Road 1969
4. U2  The Joshua Tree 1987
5. Bee Gees  Saturday Night Fever 1978
6. Pink Floyd  Dark Side Of The Moon 1973
7. Bruce Springsteen  Born In The USA 1984
8. Fleetwood Mac  Rumours 1977
9. The Beatles  The Beatles (The White Album) 1968
10. Dire Straits  Brothers In Arms 1985

Folgendes Diagramm veranschaulicht Jahre und Punkte. Die leere Fläche in der Mitte illustriert eindrucksvoll, wie weit die beiden Top-Alben Sgt Pepper’s Lonely Hearts Club Band und Thriller vor dem Rest liegen.

Top 10 Alben der Chartgeschichte
Top 10 Alben der Chartgeschichte (Klicken für größere Ansicht)
Eigene Darstellung mit R / ggplot2

Das jüngste Album der Top 10 ist The Joshua Tree von U2 aus dem Jahr 1987. Nach Jahrzehnten aufgeschlüsselt, stammen drei Alben aus den 1960er Jahren (alle drei von den Beatles!), drei aus den 1970ern und immerhin vier aus den 1980ern.

Erfolgreichste Bands / Künstler der Alben-Chartgeschichte

Welche Bands / Künstler waren in der Geschichte der Alben-Charts am erfolgreichsten? Nimmt man die Gesamtpunkte, die mit allen Alben erzielt wurden, die in den Top 3000 Alben erscheinen, ergibt sich folgendes Bild:

Top 10 Bands der Album-Charts
Top 10 Künstler / Bands der Album-Charts nach Gesamtpunkten

Die Beatles liegen an erster Stelle, mit weitem Abstand gefolgt von den Rolling Stones (deren erfolgreichstes Album, Sticky Fingers von 1971, erreicht übrigens „nur“ Platz 63!) U2 (3.), Madonna (4.), Bruce Springsteen (5.) und Bob Dylan (6.) liegen knapp beieinander. Auch der Rest der Top 10 erreicht ähnliche Größenordnungen: Elton John (Rang 7), Pink Floyd (8.), Michael Jackson (9.) und Led Zeppelin auf Rang 10.

Alternativ kann man nach der Anzahl der Alben in den Top 3000 fragen – dann sieht die Rangliste etwas anders aus:



Top 10 Bands: Anzahl Alben
Top 10 Künstler / Bands der Chartgeschichte nach Anzahl Alben in den Top 3000

Hier werden die Rolling Stones für ihre jahrzehntelange Präsenz mit dem Spitzenplatz belohnt. Die Beatles schaffen es dank ihrer enormen Produktivität in ihrer wesentlich kürzeren Schaffenszeit auf Platz 2, gefolgt von – Elton John! Literaturnobelpreisträger Bob Dylan liegt auf dem vierten Rang, gefolgt von Elvis Presley (5.), Rod Stewart (6.), Barbra Streisand (7.), dem „Boss“ Bruce Springsteen (8.), David Bowie (9.) und Madonna.

Erfolgreichste Bands nach Regionen

tsort.info erstellt Punkte separat für folgende vier Regionen: USA, weitere englischsprachige Länder, restliche europäische Länder, Rest der Welt. Welche Bands / Künstler sind in den Albumcharts dieser vier Regionen am erfolgreichsten?

Top 10 Künstler / Bands in Albumcharts nach Regionen
Top 10 Künstler / Bands in Albumcharts nach Regionen (Klicken für größere Ansicht)
Datenquelle: tsort.info, Version 2.7.0010
Eigene Darstellung mit R / ggplot2

Die Beatles führen in der gesamten englischsprachigen Welt (obere Zeile). Im nicht-englischsprachigen Europa (unten links) erreichen sie hingegen nur Rang 4, in den nicht-englischsprachigen, nicht-europäischen Ländern (unten rechts ) den zweiten Platz.

Die Rolling Stones liegen in den USA und im nicht-englischsprachigen Europa jeweils an zweiter Stelle, in der englischsprachigen Welt außerhalb der USA auf Platz 4.

Madonna erreicht den Spitzenplatz im nicht-englischsprachigen Europa, während sie es in den USA nicht in die Top 10 schafft. In den restlichen englischsprachigen Ländern ist sie Dritte.

Auffällig ist, dass die Rangfolge in den nicht-englischsprachigen, nicht-europäischen Ländern (rechts unten) deutlich von den anderen Regionen abweicht. Allerdings gibt es hier auch nur relativ wenige Daten, wie an den geringen Punktzahlen zu erkennen ist. Nur hier tummeln sich Mariah Carey (1.), Guns ’n Roses (6.), die Backstreet Boys (7.), Metallica (8.), Phil Collins (9.) und Aerosmith (10.) in den Top 10.

Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band: Das Album, die Beatles und die Welt 1967
Thriller 25 Super Deluxe Edition
The Joshua Tree (Deluxe)




4 Gedanken zu „Erfolgreichste Alben der Chartgeschichte“

Freue mich über Kommentare!