Sachsens Wirtschaftswachstum 2011: preisbereinigt 2,9%

200-Euro-Schein

Einige Zahlen zu Sachsens Wirtschaftswachstum 2011:

  • Anstieg des BIP (Bruttoinlandsprodukts): preisbereinigt 2,9%
  • Sachsen damit knapp unter dem bundesweiten Durchschnitt von 3,0%
  • Sachsen knapp über dem ostdeutschen Ländervergleich (ohne Berlin) von 2,8%
  • Bundesland mit dem höchsten Wachstum: Baden-Württemberg mit 4,4%
  • geringstes Wachstum: Hamburg, 1,4%; Mecklenburg-Vorpommern, 1,5%
  • Wachstumstreiber in Sachsen: vor allem das Produzierende Gewerbe

Quelle: Sächsische Zeitung online, unter Berufung auf das Statistische Landesamt in Kamenz




Ein Gedanke zu „Sachsens Wirtschaftswachstum 2011: preisbereinigt 2,9%“

Freue mich über Kommentare!