Weihnachten: Was Einwohner Deutschlands lieben und hassen

Weihnachtsbaum

Wie beliebt ist das Rundherum um Weihnachten? Das Statistikportal Statista hat nachgefragt. Wer mag, kann durchaus einen gewissen Egoismus aus den Ergebnissen herauslesen:

Was Deutschland an Weihnachten hasst und liebt (2014)

 

  • Am meisten gehasst wird, Geschenke zu kaufen (64% hassen es, 8% lieben es) – während gleichzeitig am meisten geliebt wird, Geschenke zu bekommen (88% lieben es, 24% hassen es)
  • Spendenaktionen polarisieren: 58% hassen sie, 42% lieben sie
  • Am drittmeisten gehasst wird der vielzitierte, anscheinend unvermeidliche Klassiker „Last Christmas“ im Radio (57%) – allerdings auch von für mich überraschenden 56% (!) geliebt; es war möglich, „lieben und hassen“ anzugeben

Beliebteste Aspekte rund um Weihnachten

Die beliebtesten „Drumherums“ um Weihnachten sind, neben dem bereits genannten „Geschenke erhalten“:

  1. Besonderes Essen zubereiten: 88% lieben es (wie „Geschenke erhalten“);
    nur rund ein Fünftel (21%) hassen es
  2. Zimt, Lebkuchen und Glühwein: 85% lieben es;


    knapp ein Viertel (24%) hassen es

  3. Weihnachtsmärkte: 82% lieben sie;
    Dresden ist hier mit dem Striezelmarkt gut aufgestellt;
    über ein Drittel (35%) können jedoch Weihnachtsmärkte nicht leiden
  4. Verwandte wiedersehen: 83% lieben es;
    allerdings hassen mit 35% auch mehr als ein Drittel der Befragten diese Begleiterscheinung von Weihnachten; viele tun offenbar beides (lieben und hassen)
  5. Festliche Dekoration: 80% lieben sie;
    mit 31% hassen sie immerhin knapp ein Drittel der Befragten

Die Christmesse dürfte von einem erheblichen Teil der Bevölkerung nicht besucht werden. Hier gab es weniger Nennungen; positive und negative sind fast exakt ausgeglichen: 43% lieben sie, 42% hassen sie, viele Weiß nicht-Antworten.

Wie halten Sie es mit Weihnachten? Frohe Festtage allen Lesern!

Dieser Beitrag ist ein Update zu Weihnachten 2014 in Zahlen.

Hier finden Sie weitere Artikel zum Stichwort Weihnachten, und hier geht es zur Artikelübersicht zum berühmten Dresdner Striezelmarkt.




Freue mich über Kommentare!