Steigende Mieten: Dresdner befürworten städtische Wohnungsbaugesellschaft

2006 verkaufte Dresden die Woba, die städtische Wohnungsbaugesellschaft, an die Gagfah-Gruppe und wurde damit als erste deutsche Großstadt (fast) schuldenfrei. Laut einer Umfrage der Neuesten Dresdner Nachrichten befürworten inzwischen mehr als die Hälfte der Dresdner die Gründung einer neuen Woba. Einige Zahlen:

Gründung einer neuen städtischen Wohnungsbaugesellschaft

  • dafür: 63% der Befragten
  • dagegen: 22%
  • unschlüssig: 15%

Hürden bei der Suche nach einer Mietwohnung



  1. Preis: 73%
  2. Ausstattung und Größe: 21%
  3. Lage: 17%
  4. andere Eigenschaften des Wohnraums: 14%

(Mehrfachantworten möglich)




Freue mich über Kommentare!