Vor dem WM-Finale 2014: Vergleich der Nationalmannschaften Argentiniens und Deutschlands

WM-Logo Brasilien 2014

Zahllose Experten analysieren die Chancen der Argentinier und Deutschen vor dem WM-Finale. Wir tun dies anhand einiger Zahlen:

Deutschland Argentinien
Abseits 14 8
Angekommene Pässe 3.112 2.641
Ballkontakte 4.807 4.510
Ecken 32 44
Erzielte Tore 17 8
Fehlpässe 491 432
Fouls 71 61
Gewonnene Zweikämpfe 319 387
Passquote (%) 86 86
Torschüsse 43 33
Verlorene Zweikämpfe 287 322
Zweikampfquote (%) 53 55

Vorteil Argentinien?

Hätten Sie gedacht, dass folgende Kriterien für Argentinien sprechen?

  • Argentinier standen seltener im Abseits (8 vs. 14)
  • Sie haben sich mehr Ecken erarbeitet (44 vs. 32)
  • weniger Fehlpässe (432 vs. 491)
  • weniger Fouls (!) (61 vs. 71)
  • mehr gewonnene Zweikämpfe (387 vs. 319);
    auch die Zweikampfquote ist geringfügig besser (55% vs. 53%)

Vorteil Deutschland?

Natürlich gibt es auch eine andere Seite. Welche Aspekte sprechen für die deutsche Elf?

  • mehr angekommene Pässe (3.112 vs. 2.641)
  • mehr Ballkontakte (4.807 vs. 4.510)
  • mehr als doppelt so viele erzielte Tore (17 vs. 8);
    auch mehr Torschüsse (43 vs. 33)
  • weniger verlorene Zweikämpfe (287 vs. 322)

Eine Prognose möchten wir an dieser Stelle nicht wagen, nur ein paar Ableitungen aus den Zahlen:

Die deutsche Mannschaft hat insgesamt weniger Zweikämpfe bestritten, dafür deutlich mehr Pässe geschlagen; sie verzeichnet auch mehr Ballkontakte. Das deutet auf unterschiedliche Spielanlagen hin. Anscheinend gelang es der deutschen Mannschaft, durch Ballkontrolle und Pass-Spiel Zweikämpfe zu vermeiden. Außerdem führten knapp 40% der Torschüsse der deutschen Mannschaft zum Erfolg, aber nur 24% der argentinischen Mannschaft.

Ob am Ende wieder so ein unwahrscheinliches Ergebnis zu erklären versucht wird wie nach dem Halbfinale Brasilien – Deutschland? Die Quoten für einen deutschen Sieg stehen seitdem jedenfalls recht niedrig …



Dieser Beitrag ist ein Update zu Fußball-WM: Politikfreie Zeit?

Hier finden Sie weitere Artikel zum Stichwort Fußball-WM.

Quelle: Statista




Freue mich über Kommentare!