Fußball-WM 2014: Was trauen die Deutschen der DFB-Elf zu?

WM-Logo Brasilien 2014

Welches Abschneiden trauen die Deutschen der DFB-Elf bei der Fußball-WM zu? Laut einer Befragung der Forschungsgruppe Wahlen unter 1.215 erwachsenen Wahlberechtigten sieht es so aus:

Statistik: Wie weit kommt die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bei der WM 2014? | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Ein gutes Viertel der Befragten (26%) erwartet das Finale, wobei weitaus die meisten (22%) dann auch vom Titel ausgehen. Nur 4% rechnen mit einem verlorenen WM-Finale, obwohl das in der Geschichte gar nicht selten vorkam: immerhin unterlag die (vor 1990 west-)deutsche Mannschaft in den Finals 1966 (gegen England), 1982 (gegen Italien), 1986 (Weltmeister wurde Argentinien) sowie 2002 (gegen Brasilien). Finalniederlagen waren somit häufiger als Siege (bisher 3: 1954, 1974, 1990).



Der Anteil derjenigen, die mit dem Halbfinale rechnen, ist mit 22% exakt so hoch wie die Trophäen-Erwartungen. Knapp ein Drittel rechnen jedoch mit dem Ausscheiden im Viertelfinale (31%) – eine relative Mehrheit. 10% glauben an ein Ausscheiden im Achtelfinale, und 4% rechnen sogar mit dem Aus nach den drei Vorrundenspielen.

Dieser Beitrag ist ein Update zu Fußball-WM 2014: Wen erwarten die Deutschen als Weltmeister?

Hier finden Sie weitere Beiträge zum Stichwort Fußball.




Freue mich über Kommentare!