Preisentwicklung bei Osterprodukten in Sachsen

Ostern

Ostern naht in schnellen Schritten. Ein kurzer Blick auf die Preisentwicklung bei Zutaten zum Fest im Vergleich zum Vorjahr (2013) in Sachsen:

Ostern

  • Eier: -14,8% (also billiger geworden)
  • Farbkasten zum Bemalen: +0,8%
  • Tafelschokolade, Riegel, Pralinen: durchschnittlich +4%

Kaffeerunde am Nachmittag

  • Bohnenkaffee: -10,7%
  • Früchtetee: -0,7%
  • Kakao: -1,7%
  • Tiefkühltorte: +4,2%

Alternative zur Tiefkühltorte: selbstgebackenes Osterbrot

  • 300g Mehl: -12,7%
  • 1/8 l Milch: +14,2%
  • 60g Butter: +12,6%
  • 3 Eier: -14,8%
  • 60g Rosinen: +9,9%
  • 40g Zucker: -3,6%
  • 1 Prise Salz: +1,1%
  • 21g Hefe: +0,9%
  • Mandeln: +26,0%


Preisentwicklung bei den traditionellen warmen Speisen

  • Fisch als frisches Filet: +6,9%
  • Fisch, tiefgekühlt: +3,1%
  • Kopfsalat: -12,3%
  • Reis: +3,6%
  • Pommes: +8,1%
  • Kartoffeln: +11,0%
  • Lammbraten: -2,1%
  • Kartoffelklöße: -0,2%
  • Bohnen, Spargel: +43,6%
  • Eis: +2,9%
  • Rotwein: -1,0%
  • Weißwein: +5,0%

Elektrisches

  • Strompreis: +1,1%
  • Mixer: +2,0%
  • Ofen: -1,7%

Dieser Beitrag ist ein Update zu Ostern: einige Zahlen …

Allen Lesern frohe Ostern!

Quelle:
Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen (PDF)

Freue mich über Kommentare!