Statistik als Live-Erlebnis: 200 Länder, 200 Jahre, 120.000 Datenpunkte in 4 Minuten

Histogramm mit Normalverteilungskurve

Wie kann man eine riesige Anzahl statistischer Daten über Bevölkerungsentwicklung, Einkommen, Gesundheit in vielen Ländern und über Jahrzehnte anschaulich darstellen? Hans Rosling gibt beeindruckende Beispiele, wie das, was nach sehr trockenem Stoff klingen mag, zum spannenden Live-Erlebnis wird: 200 Länder, 200 Jahre, 120.000 (!) Datenpunkte – in vier Minuten! (englisch)

Schön, dass bei all der Geschwindigkeit nicht vergessen wird, die Aussagekraft von Mittelwerten zu hinterfragen: nach dreieinhalb Minuten wird China in Provinzen aufgespalten, um die enormen Unterschiede innerhalb des Riesenlandes zu veranschaulichen.



Hier eine etwas ausführlichere Variante. Nach einigen einleitenden Worten (die bereits mehrmals Lachen auslösen, u. a. als Professoren mit Schimpansen verglichen werden) wird es ab Minute 3 noch interessanter. Die Ansprache ist zwar auf englisch, allerdings mit deutschen Untertiteln gut nachvollziehbar:

Douglas Adams hatte nur fast Recht. Die korrekte Antwort lautet: p=0,042**

Ein Gedanke zu „Statistik als Live-Erlebnis: 200 Länder, 200 Jahre, 120.000 Datenpunkte in 4 Minuten“

Freue mich über Kommentare!